Jahresabschlusstanz mit viel Raum zum Tanzen – Sportler und langjährige Mitglieder geehrt

Am 13. November fand der unter 2G Bedingungen und einer sehr großen Tanzfläche nach 2 Jahren erstmals wieder der traditionelle Jahresabschlusstanz des Schwarz-Silber im Volkshaus Sossenheim statt. Rund 70 Mitglieder und Besucher befreundeter Vereine waren gekommen, um im Volkshaus zur Musik von Andy Miller zu tanzen.

Unsere Mitglieder Shannon & Chester Crucy mit ihrer gefühlvollen Standard – Kür

Das Programm des Abends eröffneten Chester & Shannon Crucy, die am Vorabend in Bonn die Deutsche Meisterschaft der G-AL der Senioren 1 Standard gewonnen hatten und trotzdem bereit waren, kurzfristig am Folgeabend für uns erneut in die Tanzbekleidung zu schlüpfen.

Traditionell wurden auch in diesem Jahr die erfolgreichen, für den Schwarz-Silber startende Vereinspaare geehrt. Erfreulicherweise waren viele davon auch persönlich anwesend, so dass auch persönlich im feierlichen Rahmen die Trainingskostenzuschüsse vom Verein überreicht werden konnten.

Die geehrten Tanzsportler der Vereins

Des weiteren wurden besonders langjährige Mitgliedschaften im Verein geehrt. In diesem Jahr stand mit Gisela Lonnes eine Ehrung für eine 60 jährige und mit Ruth Stühler eine 50 jährige Mitgliedschaft an. Da beide nicht an diesem Abend anwesend sein konnten, wird die persönliche Ehrung noch in den nächsten Tagen nachgeholt. Persönlich anwesend und daher auch für eine 30 jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Thomas Tron. Die anderen Mitglieder erhalten die Ehrenurkunden noch auf dem Postweg.

Neben den Programmpunkten gab es genügend Zeit und Raum, ausgiebig zu tanzen. Dies zu den DJ-Klängen von Dr. Andy Miller, der als Gründer und Leiter des Musikteam Hessen des Hessischen Tanzsportverbandes mit seiner gefühlvollen und stets passenden Musikauswahl zum wesentlichen Gelingen des Abends beigetragen hat. In der Gästebefragung der Besucher am Ende der Veranstaltung erhielt die Musik eine Schulnote von 1,5, die ein sicheres Zeichen ist, dass Andy den Geschmack der Tänzer getroffen hat.

Den abschließenden Höhepunkt des Abends bildete der Showauftritt des A-Teams der Lateinformation des Schwarz-Silber. Aufgrund von anderweitigen beruflichen Terminen auf 6 Paare dezimiert genoss es das Team ersichtlich, endlich mal wieder vor Publikum auftreten zu können. Der Funke sprang gleich auf das Publikum über und das Team wurde nicht ohne eine Zugabe aus dem Saal gelassen.

Das Lateinformations-Team in Aktion

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung. Die guten Bewertungen stimmen zuversichtlich, dass auch in 2022 viele Besucher wiederkommen werden. Dieses Jahr fand die Veranstaltung zu angewohntem Termin Mitte November statt, da der Saal nicht am traditionellen Termin zur Verfügung stand. Für nächstes Jahr ist der Saal für den Tag vor dem 1. Advent, dem 26. November 2022 angefragt.

Tom H. Anhäuser, 15.11.2021